Homoeheprobleme und ähnlicher Scheiß

Homoeheprobleme und ähnlicher Scheiß

 

Satire-Gruppenausstellung
mit Arbeiten von Hauck & Bauer, Rudi Hurzlmeier und Marcus Rattelschneck
6.- 22. Juni 2015

Die Homoehe ist derzeit in aller Munde und der in Fragen der Sexualmoral äußerst kompetente Vatikan hält sie sogar für eine „Niederlage für die Menschheit“.
Dabei war vor gar nicht allzu langer Zeit die Ehe an sich ein Auslaufmodell - man erinnere sich an das Motto: Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment. Doch dann kamen die „geistig, moralische Wende“ und HIV und alles Bürgerliche bekam wieder einen hohen Stellenwert.

Inzwischen gibt‘s die Homoehe und mit ihr - wie im heterosexuellen Vorbild - natürlich auch Homoeheprobleme. Diese und anderen Gender-Wahnsinn haben die Titanic-Zeichner Hauck & Bauer, Rudi Hurzlmeier und Marcus Rattelschneck mit spitzer Feder aufgespießt oder sich altmeisterlich malend genähert.
Dabei ist ein Potpourri entstanden, das einen schallend lachen oder aber auch das Lachen im Halse stecken bleiben lässt. 

Vernissage am 6.06.2015 ab 18:00 Uhr

Homoeheprobleme