Skulptur

 

„Heiliger Sigmund!“ möchte man ausrufen. Sigmund Freud, der Begründer der modernen Psychoanalyse, modelliert als Relief in feinem Nymphenburger Porzellan, an der Zigarre nuckelnd (was ihm bekanntlich zum Schicksal wurde), in Stöckelschuhen und Strümpfen mit Strapsen. Der Oberkörper korrekt im Jackett mit Weste und Goldkette für die Taschenuhr. Eine feine Porzellanskulptur, weiß glasiert oder bemalt, von der Münchner Künstlerin Josephine Kaiser in exklusiver Auflage von 25 Exemplaren im Format 29x12x2cm gibt es hier anzukünden. Der Künstlerin gelingt mit dieser Arbeit - nach dem Motto „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ - das komplexe Wesen Sigmund Freuds mit einem Augenzwinkern einzufangen.

Skulptur spielt in der Kunstbehandlung durchaus eine Rolle, nur leider sind die Möglichkeiten, sie entsprechend in Szene zu setzen, begrenzt. Keramiken von Sergey Sovkov, Bronzen von Leo Pfisterer oder „Marco“ von Karl Martin in der Sammlung Orange, nach einer Bronze von Ivo Blanck sind Arbeiten, die in Gruppenausstellungen ein Mauerblümchendasein führten. Aber wer sucht, der findet.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Josephine Kaiser, Sigmund Freud

Artikel-Nr.: 1203

3.400,00 *
Auf Lager - in stock

Sergey Sovkov, 20006CR-SC, Proud Youth

Artikel-Nr.: 8013001

2.400,00 *
Auf Lager - in stock

Leo Pfisterer, Skulptur: Torso

Artikel-Nr.: 1131

1.300,00 *
Auf Lager - in stock

Leo Pfisterer, Skulptur: Geboren um sterbend zu leben

Artikel-Nr.: 1130

2.900,00 *
Auf Lager - in stock
*
Preis inkl. MwSt.. Versandkostenfrei innerhalb der EU.